Get Adobe Flash player

Geschichte

Bereits 1929 wurde der 1. Hofgasteiner Tennisclub gegründet. Im Jahr 1936 hat man ein international besetztes Turnier unter der Leitung von Dr. Koch erfolgreich ausgetragen. Leider wurde im Kriegsjahr 1942 der Tennisclub aufgelöst.

Die Siegermannschaft von 1956

Die Siegermannschaft von 1956

Erst nachdem die erste Nachkriegsnot gemildert war, konnte man daran gehen, den Tennisclub Rot Weiß Bad Hofgastein im Jahr 1953 durch Herrn Othmar Ambros neu zugründen.

Dabei wurden die Plätze wieder hergerichtet und man sanierte das alte kleine Clubhaus.

Bereits kurz nach der Gründung des Vereins erzielten die damaligen Manschaftsspieler bereits erste Erfolge für den Tennisclub ein. Unter anderem konnte man von 1956 bis 1960 den Landesmeistertitel gewinnen.

Die Anlage bekam 1986 eine neue Bewässerungsanlage und 1994 wurde das Clubhaus mit Hilfe des Kur- und Fremdenverkehrsverbandes und der Gemeinde modernisiert und den Bedürfnissen eines hochwertigen Spielbetriebes, sowohl was die Garderoben und Duschen, als auch das Clublokal und die Küche betrifft, angepasst. Heute präsentiert sich unser Club mit insgesamt 6 Plätzen, davon ein Flutlicht-Center Court und einem modernen Clubhaus in hervorragenden Zustand. –> Siehe Anlage

Im Jahr 2005 fand der Alice Marble Cup statt. Dies sind die Weltmeisterschaften der +55 Damen. Daraufhin fanden 2007 und 2008 die Europameisterschaften der U18 statt. Seit 2009 werden die Österreichischen Clubmeisterschaften im Rahmen der „Nürnberger Gastein Ladys“ erfolgreich ausgetragen. Seit 2014 ist bei uns auch ein Matchcourt des offiziellen WTA Turniers!

News

Offizielle Sky-Kantine